Eine Behandlung mit Schüßler Salzen entfaltet sanft und ganzheitlich Wirkung.

Eine Behandlung mit Schüßler Salzen entfaltet sanft und ganzheitlich Wirkung.

Die Kunden der Soeste Apotheke wissen besonders die ruhige und entspannte Beratungsatmosphäre zu schätzen. Mit Fachkompetenz, besonders auch im Bereich der Homöopathie, fühlen sich die Kunden rundum gut beraten.

Barßel/ Sanfte Heilmethoden und Arzneien auf homöophatischer Basis werden von den Kunden in den vergangenen Jahren immer mehr nachgefragt. Schüßler Salze bilden innerhalb dieser Sparte eine besondere Stellung. Rosa Dulsan von der Soeste Apotheke steht zu hundert Prozent hinter dem Konzept. Als ausgebildete Fachberaterin in Homöopathie und Biochemie kennt sie die Prozesse. „Schüßler Salze werden nicht für bestimmte Krankheiten angewendet, sondern bieten ein ganzheitliches Wirkungskonzept. So werden die Salze häufig bei diffusen Beschwerden wie Schlafstörungen, Erschöpfungszuständen, Schlafstörungen, Stress, Gelenkschmerzen oder Erkältungskrankheiten eingesetzt“, erklärt Dulsan. Unersetzlich ist ein ausführliches Gespräch im Vorfeld der Behandlung. Schließlich können Schüßler Salze individuell kombiniert und damit optimal auf die Bedürfnisse des Kunden abgestimmt werden.
Vor etwa 130 Jahren beschrieb der Oldenburger Arzt Dr. Wilhelm Heinrich Schüßler das Zusammenspiel bestimmter Mineralstoffe in den Körperzellen. Er wies zwölf Mineralsalze in den Zellen nach. Fehlt auch nur eine dieser Substanzen, arbeiten nach seiner Theorie die Zellen nicht richtig. Und sind die kleinsten Einheiten im Körper nicht im Gleichgewicht, so kann es schließlich zu Fehlreaktionen und damit zu Beschwerden kommen.
Beruhend auf dieser Theorie stehen heute die zwölf Salze in potenzierter, also homöopathisch aufbereiteter Form, zur Verfügung. Mit viel Feingefühl gilt es eine genaue Ananmnese zu stellen und möglichst präzise die Einnahme der Salze festzulegen. „Wir nehmen uns Zeit und besprechen die Beschwerden. Gemeinsam legen wir einen Einnahmeplan fest. Für eine langfristige Begleitung und weitere Gespräche, aus denen durchaus auch eine Feinjustierung der Salzkombinationen und Einnahmen resultieren können, lassen den Behandlungsansatz immer individueller mit immer höherer Wirksamkeit auf den einzelenen Menschen präzisieren.
Als besonders dankenswert sieht der Apotheker Joachim Dahlke die positiven Rückmeldungen der Kunden. „Es zeigt, dass man mit dieser sanften Herangehensweise das innere Gleichgewicht des Körpers wieder herstellen kann.“

Technische Innovationen helfen vielen Kunden.

Technische Innovationen helfen vielen Kunden.

Die Comas-Apotheke wurde kürzlich um einen Autoschalter und einen 24-Stunden-Abholschalter erweitert. Rund um die Uhr können nun Medikamente abgeholt werden.

Barßel/ Immer dem technischen Fortschritt zugewandt und dabei stets das Kundenwohl im Fokus: Gut angenommen wird der kürzlich eröffnete Autoschalter der Cosmas-Apotheke. „Besonders für Menschen, die in ihrer Mobilität eingeschränkt sind, ist der Autoschalter sehr praktisch“, betont Schünemann. Als Erleichterung empfinden diese Einrichtung auch ältere Menschen oder Mütter mit kleinen  Kindern. Auch Taxifahrer mit Fahrgästen, die vom Arzt kommen, halten hier gern. Dank modernster Technik wird dem Apothekenpersonal sofort angezeigt, wenn ein Auto draußen am Schalter vorfährt. Die Bedienung des Kunden erfolgt bequem durch ein Fenster auf der rechten Seite des Gebäudes.
Gleich neben dem Autoschalter befindet sich der 24-Stunden-Abholschalter für Medikamente. Mit einer sechsstelligen Nummer, die der Kunde zuvor persönlich oder per SMS erhält, wird die Ausgabe des Medikaments freigegeben. Damit können alle Kunden unabhängig von den Öffnungszeiten der Apotheke rund um die Uhr ihre Medikamente abholen. „Der Automat ist perfekt für Leute, die lange arbeiten oder einfach unabhängig sein möchten“, erklärt Henning Schünemann.
Für Menschen mit Höreinschränkungen wurden in allen Schünemann-Apotheken Bedienplätze mit Stimmverstärkung eingerichtet: Der Kunde führt einen Hörer zum Ohr. Über ein Mikrofon, in das die gegenüberstehende Apothekenfachkraft spricht, erfolgt die Beratung. Hörgeräteträger mit Spulengeräten können sich alternativ über Funk mit dem System verbinden. Ein Beratungsgespräch ist so auf angenehme, diskrete Weise möglich, ohne dass andere Kunden mithören können.
Henning Schünemann geht innovative Wege. Technische Neuheiten schöpft er gerne für das Wohl seiner Kunden voll aus. „Die eingesetzte Technik unterstützt uns dabei, auch auf besondere Bedürfnisse unserer Kunden einzugehen“, so der Apotheker.
Gleichzeitig weiß er gemeinsam mit seinem Team, dass der persönliche Kontakt, das Verständnis für das Anliegen eines jeden Kunden und die kompetente Beratung das Allerwichtigste sind.